system repair with chroot & live usb ?

Thursday, 9. September 2010

wie jeder typische informatiker ^^ seh ich was neues und muss es sofort ausprobieren… fazit: system bootet nicht mehr – udev fehler – dropped to busy-box einer “not shell”

usb stick mit kubuntu live rein – boot – konsole auf und los gehts: (auf /dev/sda1 ist meine root partition mit dem zerstörten system)

sudo mount /dev/sda1 /mnt
sudo mount -o bind /dev   /mnt/dev
sudo mount -o bind /sys   /mnt/sys
sudo mount -o bind /proc   /mnt/proc
sudo mount -o bind /dev/pts   /mnt/dev/pts

das alles damit ich in dem temporär gemounteten system auch alles habe was ich für ein eventuelles “update-grub2” oder ein “update-initramfs -u” oder ein “depmod -a” brauchen kann…

jetzt noch in das verzeichnis chrooten:

sudo chroot /mnt

und  schon kann ich darin arbeiten als hätte ich das system einfandfrei booten können und alles wieder herstellen – auch apt-get install/remove etc. funktioniert innerhalb der “chroot”

ergebnis: system läuft wieder 😉

Comments are closed.