Apple Aluminium Keyboard – Ubuntu (switch fnmode/^/ä)

Saturday, 29. October 2011

Die erste Zeile löst das Problem der vertauschten Tasten für ^ und ä.

Die zweite Zeile “drückt” die fn taste sodass die F-Tasten wieder aktiv werden.


echo 0 |sudo tee /sys/module/hid_apple/parameters/iso_layout 
echo 2 |sudo tee /sys/module/hid_apple/parameters/fnmode

 

Um diese Änderung permanent zu machen tragt man diese zwei Zeilen entweder in die Datei /etc/rc.local ein um sie bei jedem Start zu laden oder besser:

 

echo -e 'options hid_apple fnmode=2 \noptions hid_apple iso_layout=0' |sudo tee /etc/modprobe.d/hid_apple.conf

sudo update-initramfs -u
sudo reboot

Diese Zeilen legen eine neue Datei im Verzeichnis /etc/modprobe.d/ an, über welche die Parameter bei jedem Systemstart initialisiert werden.

Ubuntu – Kein Ton für Kopfhörer

Monday, 31. May 2010

Auf dem MacBook gibt es bei einer frischen Installation keinen Ton, wenn ein Gerät über die Kopfhörerbuchse angeschlossen wird. Auch in den Audio Einstellungen gibt es nichts, das Abhilfe verspricht. Das Problem ist, dass der benötigte Regler stumm geschalten ist und erst wieder aktiviert werden muss.

Und so geht’s:

  1. “gnome-alsamixer” installieren
    sudo apt-get install gnome-alsamixer
  2. Das Mischpult findet sich unter “Anwendungen” => “Unterhaltungsmedien”: “Gnome Alsa-Mischpult”
  3. Die Regler Master, Speaker, Speaker und PCM dürfen keinen Haken bei “stumm” haben und sollten aufgedreht sein

Danach sollte es wieder Ton über den Kopfhöreranschluss geben.

Ubuntu auf dem MacBook

Tuesday, 15. September 2009

Passend zu jeder MacBook Version gibt es auf der Ubuntu Community Seite eine große Sammlung an maßgeschneiderten Hilfe-Wikis. Für MacBooks der 2. Generation ist beispielsweise hier Hilfe zu finden, auch passend zur jeweils aktuellsten Ubuntu Version.

In dem Wiki  ist eigentlich alles erklärt, was man braucht, um ein Ubuntu voller Vergnügen auf einem MacBook laufen lassen zu können. Den Punkt “Power Saving” kann man in etwas ausführlicher Form auf unserem Blog nachlesen: “Energieverbrauch reduzieren“.

Ein weiterer Punkt, den ich etwas angepasst habe ist die Touchpad Konfiguration. Meine Einstellungen haben das Tapping deaktiviert (was man zusätzlich noch unter System => Einstellungen => Maus -> Touchpad -> “Aktiviere Mausklicks mit dem Touchpad” einstellen bzw. abhaken muss) und die Geschwindigkeit sowie Beschleunigung sind etwas gedrosselt damit es sich etwas weicher und kontrollierter navigiert (mMn). Ansonsten hat es alle Gustostücken, wie etwa 2-Finger-Scrollen, 2-Finger-Klicks = rechte Maustaste, 3-Finger-Klicks = mittlere Maustaste. Meine “/etc/hal/fdi/policy/appletouch.fdi” sieht folgendermaßen aus:

<?xml version="1.0" encoding="ISO-8859-1"?>
<deviceinfo version="0.2">
<device>
<match key="info.capabilities" contains="input.touchpad">
<match key="info.product" contains="appletouch">
<merge key="input.x11_driver" type="string">synaptics</merge>
<merge key="input.x11_options.SHMConfig" type="string">true</merge><merge key="input.x11_options.VertEdgeScroll" type="string">false</merge>
<merge key="input.x11_options.HorizEdgeScroll" type="string">false</merge>
<merge key="input.x11_options.VertTwoFingerScroll" type="string">true</merge>
<merge key="input.x11_options.HorizTwoFingerScroll" type="string">false</merge>

<merge key="input.x11_options.VertScrollDelta" type="string">20</merge>

<merge key="input.x11_options.RTCornerButton" type="string">false</merge>
<merge key="input.x11_options.RBCornerButton" type="string">false</merge>
<merge key="input.x11_options.LBCornerButton" type="string">false</merge>
<merge key="input.x11_options.LTCornerButton" type="string">false</merge>

<merge key="input.x11_options.TopEdge" type="string">0</merge>
<merge key="input.x11_options.LeftEdge" type="string">0</merge>
<merge key="input.x11_options.RightEdge" type="string">1100</merge>
<merge key="input.x11_options.BottomEdge" type="string">800</merge>

<merge key="input.x11_options.FingerLow" type="string">5</merge>
<merge key="input.x11_options.FingerHigh" type="string">15</merge>

<merge key="input.x11_options.ClickFinger1" type="string">1</merge>
<merge key="input.x11_options.ClickFinger2" type="string">3</merge>
<merge key="input.x11_options.ClickFinger3" type="string">2</merge>

<merge key="input.x11_options.MinSpeed" type="string">0.5</merge>
<merge key="input.x11_options.MaxSpeed" type="string">2.3</merge>
<merge key="input.x11_options.AccelFactor" type="string">0.13</merge>

<merge key="input.x11_options.PalmDetect" type="string">true</merge>
</match>
</match>
</device>
</deviceinfo>

Apple Keyboard – Linux – Funktionstasten

Thursday, 2. April 2009

apple keyboard

Wer dieses oder ein ähnlichen Modell unter Linux benutzt kennt das Problem mit der “fn” Taste. Den kRunner über alt+F2 zu öffnen wird eine Aktion die beide Hände benötigt.. alt+fn+F2.. auf tty1 zu wechseln wird schon fast zur unmöglichen Fingerakrobatik.

Die “fn” Taste wird benötigt um die Funktionstasten zu aktivieren. Wer dieses Verhalten abschalten möchte bedient sich einer einfachen Treiberoption und schreibt den Wert “2” in die Datei  “/sys/module/hid_apple/parameters/fnmode”

echo "2" | sudo tee /sys/module/hid_apple/parameters/fnmode

Dies bewirkt eine augenblickliche Änderung. Wer diese Änderung permanent machen möchte kann sich mit folgender Zeile helfen:

 echo "options hid_apple fnmode=2" | sudo tee /etc/modprobe.d/apple-keyboard.conf

whining noise

Friday, 24. October 2008

Funktioniert auf Ubuntu 9.04 nicht mehr!!

Um auf dem MacBook und anderen Core 2 Duo – Notebooks das fiepsende Geräusch der CPU abzuschalten, sollte man seit *ubuntu 8.04 folgende Vorgehensweise verwenden:

Zuerst Öffnet man die Datei “/etc/modprobe.d/options” und fügt folgende Zeile ein:

options processor max_cstate=2

Danach macht man noch ein Update der initial RamDisk mit:

sudo update-initramfs -u

Nach einem Neustart sollte das MacBook nun flüsterleise sein!

HFS+ Laufwerke einbinden

Wednesday, 20. February 2008

Zuerst sollte man unter OS X das Journaling deaktivieren,
damit die Partition eingebunden werden kann, also unter
OS X im Terminal folgendes eingeben:
sudo diskutil disablejournal /

1.) Das Paket hfsplus installieren (bspw mit Adept Manager)

2.) Die Datei /etc/fstab um eine Zeile erweitern:

UUID=<uuid eingeben> /media/mac hfsplus uid=0,gid=0,auto,rw,user 0 0

die UUID lässt sich folgendermaßen ausfindig machen:

ls -all /dev/disk/by-uuid/

3.) Falls nach einem Neustart das Laufwerk nicht eingebunden ist, dann kann man noch den Weg über das KDE ControlCenter Versuchen
(kcontrol => Systemverealtung => Disk & Filesystems)

Ext3 unter OS X einbinden:

Auf Sourceforge.net das Programm ext2fsx  in der neuesten Version runterladen, eventuell sogar die Beta, falls die stable nicht funktioniert.